Hauptsponsor

SVO – FC Silheim 1:1

Fußball,Hauptverein,Herren
SVO – FC Silheim 1:1

Nach dem überzeugenden Sieg gegen den Tabellenführer aus Eggingen, war die Kühn-Elf daheim gegen den FC Silheim gefordert. 

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich in den ersten Minuten ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams versuchten erst einmal den Ball in ihren Reihen zu halten, dies gelang den Kühn-Jungs besser. Nach einer guten Viertelstunde war ein schöner Steckball von Fabio Kühn minimal zu lang, sodass Florian Ufschlag ein Schritt fehlte, um allein aufs Tor zu laufen. Im weiteren Spielverlauf änderte sich nicht viel: der SVO hatte viel Ballbesitz, dominierte die Partie, ohne, dass sich daraus gefährliche Abschlüsse entwickelten. Fünf Minuten vor der Pause trafen dann allerdings aus dem Nichts die Gäste: nach einem langen Ball war die Elchinger Defensive unsortiert und Keeper Benny Wanner war gegen den strammen Schuss machtlos. Mit dem knappen 

Rückstand ging es in die Halbzeitpause. 

Der zweite Durchgang startete mit einer riesen Chance für Silheim, doch der Gästestürmer vergab Gott sei Dank viel zu lässig und schob den Ball am Tor vorbei. Auf der Gegenseite scheiterte Florian Ufschlag aus spitzem Winkel am Torwart. Die Gäste hätten wenig später erneut erhöhen können, doch wieder wurde eine sehr gute Möglichkeit vergeben. Das Spiel ging nun hin und her und auch die Kühn-Elf kam zur nächsten Chance, doch Niclas Gröner scheiterte am Schlussmann. Der Elchinger Schwung blieb jedoch nicht ohne Folgen, denn nach einem schönen Spielzug drehte sich Florian Ufschlag stark um seinen Gegner und traf unhaltbar aus 16 Metern mit Hilfe des Innenpfostens. Die Partie wurde nun wieder vom SVO dominiert und unsere Männer versuchten sich durch die dichte Silheimer Abwehr zu kombinieren. Jedoch waren es dann in den letzten Minuten wieder der Gast, der nach zwei Standards gefährlich vor dem Elchinger Tor auftauchte. Die Abwehr konnte die Versuche jedoch verteidigen. In der Nachspielzeit scheiterte Daniel Schneider mit einem Kopfball am gegnerischen Keeper, welcher die Gäste vor dem Rückstand bewahrte. So endete das Spiel mit einem 1:1 unentschieden. 

Die Reserve zeigte gegen den Spitzenreiter eine starke Leistung und Michael Groner brachte die Blau-Weißen in Führung. Mit der letzten Aktion glichen die Gäste per Elfmeter aus.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner