Hauptsponsor

SV Oberelchingen 1930 e.v. - Fussballabteilung

Englische Woche ohne Sieg für den SV Oberelchingen
 
 
In der vergangenen Woche musste der SV Oberelchingen gleich doppelt ran. Am Donnerstag war der Tabellenführer aus Dornstadt zu Gast und am Sonntag ging es zum TSV Westerstetten.
 
Nach dem Sieg und dem guten Spiel gegen den TSV Blaubeuren, wollten unseren an diese Leistung anknüpfen. Jedoch wurde diese Euphorie bereits in der ersten Spielminute gebremst. Den ersten langen Ball im Spiel verlängerte Y. Gnann unglücklich im eigenen Strafraum und der gegnerische Stürmer köpfte ein zum 0:1 für die SF Dornstadt. Von dem Rückstand unbeeindruckt zogen unsere Jungs nun ihr Spiel auf und setzten den Gegner früh unter Druck. Dies funktionierte sehr gut und zeigte die Probleme im Aufbauspiel der Gäste. Dadurch konnte man den Gegner vom eigenen Tor fern halten und gleichzeitig sich eigene Torchancen erarbeiten. Kurz vor der Halbzeitpause in der 40. Spielminute war es dann N. Kurz der den verdienten Ausgleich für den SV Oberelchingen erzielte. In der zweiten Halbzeit kontrollierte der SV Oberelchingen zunächst die Partie und drängte auf den Führungstreffer. Die Mannschaft um Trainer S. Ergeben zeigte nun eine wirklich gute Leistung. Jedoch fehlte an diesem Tag einfach das Glück. Dazu kam noch ein verschossener Elfmeter durch unseren Kapitän Y. Gnann. Und wie es dann meistens so kommt, musste der SV Oberelchingen in der 77. Spielminute sehr unglücklich den Rückstand hinnehmen. Bei einem langen Freistoß aus dem Halbfeld verschätzte sich unser Torhüter D. Högg und der Ball flog über ihn hinweg direkt ins Tor. In den letzten 10 Spielminute konnten unsere Jungs vom SVO keinen Gang mehr zulegen und es blieb beim 1:2 für die SF Dornstadt. Letztendlich muss der SVO eine sehr unglückliche Niederlage hinnehmen. Nach einem verschossenen Elfmeter, vielen vergebenen Chancen und einem kuriosen Gegentreffer, wäre an diesem Donnerstag auf jeden Fall mehr drin gewesen. Dennoch zeigte unsere Mannschaft eine super Leistung gegen den Tabellenführer.
 
Am vergangenen Sonntag musste nun die Reise zum Tabellennachbar aus Westersetten angetreten werden. Wie bereits gegen Dornstadt erwischten unsere Jungs keinen guten Start und mussten bereits in der 18. Spielminute den Rückstand hinnehmen. Hiervon unbeeindruckt entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel zwischen den beiden Mannschaften. Bis zur Halbzeit ergaben sich auf beiden Seiten mehrere kleinere Torchancen, jedoch nichts Zwingendes. Damit ging es mit dem 1:0 für den TSV Westerstetten in die Halbzeitpause. Nach der Pause legten unsere Jungs noch einmal zu und drängten nun auf den Ausgleichstreffer. Zunächst scheiterte A. Herciu nur knapp am Pfosten, bevor P. Neß in der 62. Spielminute nach einem Eckball zum 1:1 einköpfen konnte. Leider hielt die Euphorie nicht lange. Bereits in der 68. Spielminute fiel erneut der Führungstreffer für die Gastgeber. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld konnte der Gegner den Ball direkt zum 2:1 ins Tor köpfen. Davon unbeirrt gab unsere Mannschaft nicht auf und drängte erneut auf den Ausgleichstreffer. Zunächst scheiterte P. Mannes allein vor dem gegnerischen Torhüter. In der 89. Spielminute erzielte der SV Oberelchingen doch noch den Ausgleichstreffer. F. Ufschlag setzte sich im Strafraum super gegen den Verteidiger durch und verandelte souverän zum 2:2. Kurz danach hätte erneut F. Ufschlag fast auch noch den Siegtreffer erzielt. Wieder war auf der rechten Seite durch und setzte diesmal den Ball leider knapp neben das Tor. Letztendlich geht das Ergebnis in Ordnung, da beide Mannschaften sich Torchancen erarbeiteten.
 
Schade ist nur, dass der SV Oberelchingen nach einer englischen Woche mit zwei guten Leistungen gegen den Tabellenführer und den direkten Tabellennachbar mit nur einem Punkt da steht. Dies ist, angesichts der Leistungen, eindeutig zu wenig. Nun gilt es anzuknüpfen und weiterzumachen und die verdiensten Punkte in den nächsten Spielen zu holen.
 
Wir bedanken uns bei den zahlreichen Fans und hoffen Sie beim nächsten Spiel wieder begrüßen zu dürfen!
 
Unsere Reserve konnte am Dienstag den ebenfalls Tabellenführer aus Dornstadt mit 1:0 besiegen und damit weiter bei der Vergabe der Meisterschaft mit reden. Diese Euphorie wurde am vergangenen Sonntag direkt gebremst, da man gegen die Reserve aus Westerstetten mit 5:1 verlor. Dennoch ist im Kampf um die Meisterschaft der Reserve noch nichts verloren, da man bis auf 3 Punkte am Tabellenführer dran ist und sogar noch ein Spiel mehr hat.
© 2018 SV Oberelchingen Fussball
Joomla Templates by JoomZilla.com
Back to Top